Sonntag, 1. Februar 2015

Erste Gehversuche mit den MoYou-Schablonen

Wie ich euch ja schon hier gezeigt habe, bin ich jetzt stolze Besitzerin einiger MoYou-Stamping-Schablonen. Auch, wenn meine Nägel gerade nicht so aussehen, wie man sich das für Blogbilder wünschen würde, mussten jetzt erste Versuche her. Gearbeitet habe ich mit meiner Sci-Fi-Platte und 2 Lacken, die ich euch in meinem letzten Post gezeigt habe.

Als Basis habe ich den I'm lost in You aus dem neuen essende-Sortiment verwendet. Ich wollte für meinen ersten Versuch etwas machen, wo man nicht sofort so draufguckt. Wie bereits beim Haus-Post erwähnt, ist der Auftrag wirklich angenehm, teilweise hätte ich es bei einer Schicht belassen, wenn nicht meine Gewohnheit dazwischengefunkt hätte. Auf den folgenden Bildern seht ihr daher 2 Schichten, ohne Top Coat.




Ich habe mich für ein relativ einfach gehaltenes Motiv der Platte entschieden, das auch ein bisschen zu den ausgewählten Farben passen sollte. Deswegen ist es überhaupt diese Platte geworden, denn Blumen oder niedliche japanische Zeichnungen hätten einfach nicht gepasst.



Gestampt habe ich dann letztendlich mit dem L'Ombre à Sanssoucis aus der Rock-o-co LE von Catrice (Bin ich die einzige, die den Sinn hinter dem Namen, vor allem in Zusammenhang mit der Farbe nicht versteht?). Da der ja ein semimattes Finish hat, wurde das vorläufige Ergebnis ohne Top Coat auch für euch bildlich festgehalten.


Und nein, mein Zeigefinger ist nicht deformiert à la Panorama-Aufnahme... Das Motiv ist nur verzerrt xD

Sebstverständlich habe ich noch Top Coat aufgetragen (Ich Banause, das schöne Finish!). Ein paar Macken hab ich leider trotzdem drin, besonders an der rechten Hand und die Platzierung muss ich auch noch üben. Außerdem muss ich dringend "meine" Technik finden. Rollen oder einfach "draufmatschen" (hab ich von Steffi). Wobei letzteres eigentlich ganz gut funktionierte.



Ich liebe Stamping einfach, weil man da ohne großen Aufwand und auch für Zeichen-Legastheniker auf beiden Händen recht gleichwertige Designs hinkriegen kann.

Ich hoffe sehr, dass meine Nägel bald wieder wachsen, dann hab ich sicher auch mehr Motivation für knalligere Farbe-Kombinationen...

Wie findet ihr das Design? Und was ist eure liebste Stamping-Methode?

Kommentare:

  1. Sehr sehr schick!
    Hast du da auch den Stamper von Moyou genommen?

    AntwortenLöschen
  2. Eine hübsche Kombination der Lacke, sieht sehr schick aus =)

    AntwortenLöschen
  3. Schönes Design, ich habs ja bereits bei facebook gesehen. :-) Ich bin beim stampen der "Roller". Draufpressen und hoffen funktioniert bei meinen gebogenen Nägeln nicht, da kommt nix an die Seiten, selbst mit dem squishy Stamper nicht. ;-) Aber mit den Moyou Schablonen kann nix schief gehen, viel Spaß weiterhin! :-)

    Liebe Grüße,
    Denise

    AntwortenLöschen
  4. Also, ich roll manchmal, manchmal matsch ich auch ^^ kommt echt immer drauf an und ich hab eigentlich vom "wie" das Motiv auf den Nagel kommt, keinen großen Unterschied bemerkt. :)
    Die Kombi Farben-Motiv ist aber echt schick! Gefällt mir gut!

    AntwortenLöschen